Herbstkonzert - Best of TV

Ein Ausflug in die Welt der bewegten Bilder

 

Mit der Titelmelodie einer der wegweisenden Serien der „Comedy-Ära“ mit „Monty Python’s Flying Circus“ eröffnete die Bergkapelle Leoben-Seegraben - Blasorchester der Montanuniversität Leoben - ihr heuriges Herbstkonzert, welches ganz im Zeichen der unendlichen Tiefen des „Ferntonkinos“ stand.

Der mittlerweile auf 70 Musikerinnen und Musiker angewachsene Klangkörper, welcher sich zu 80 Prozent aus Studentinnen und Studenten der Montanuniversität  Leoben zusammensetzt, begeisterte das Publikum im ausverkauften Erzherzog-Johann Auditorium mit einem bunten Mix aus bekannten TV-Klassikern.

Nach Johan de Meijs Vertonung des englischen Kinderbuchklassikers „The Wind in the Willows“, folgte eine „Episode“ des wohl bekanntesten Katz- und Mausduos der Fernsehwelt „Tom & Jerry“.

Natürlich durfte auch ein Ausflug in die unendlichen weiten des Weltalls zu Pegasus und Galactica nicht fehlen.

Einer der Höhepunkte des Abend war aber sicherlich das Medley „Childhood Heroes“, in welchem die Musikerinnen und Musiker unterstützt von Isa Ammerer (Gesang), die Helden ihrer Kindheit wiederauferstehen ließen. Mit der Gummibärenbande mutig und freundlich machten sie sich auf den Weg um gemeinsam mit Chip und Chap gegen Ganoven zu kämpfen und natürlich durfte ein Abstecher in Entenhausen nicht fehlen, ehe Balu und seine Crew, die Motoren starteten.

Die Muppets sowie „Fantasy“ der Kultband „Earth, Wind and Fire“ rundeten diesen Konzertabend Klangimpressionen und Kindheitserinnerungen ab und wir dürfen schon gespannt sein, was uns beim Frühlingskonzert der Bergkapelle Leoben Seegraben erwartet.