Eine Reise nach Südamerika

Ein Feuerwerk lateinamerikanischer Rhythmen [...]

„Das war Lebensfreude pur“, war sich das begeisterte Publikum bei „America Latina“, dem Frühlingskonzert der Bergkapelle Leoben-Seegraben einig.

LEOBEN. Zahlreiche Zuhörer ließen sich von den lateinamerikanischen Klängen verzaubern und heißen Rhythmen auf der Montanuniversität Leoben mitreißen. Unter Dirigent Christian Riegler bewiesen die Musiker der Bergkapelle Leoben-Seegraben, zugleich Universitätsblasorchester, einmal mehr ihre hohe Professionalität. 

Mit den Gastmusikern Endrina Rosales Rodriguez, Sandra Cepin und Heinz Moser hatte man die perfekte Ergänzung gefunden. America Latina war nicht nur der Titel, man spürte lateinamerikanisches Flair und Lebensfreude. Die Musiker waren in Hochform und das begeisterte Publikum dankte es mit „Standing Ovations“. Obmann Alfred Zechling freute sich, dass sein Wunsch, das Erzherzog-Johann-Auditorium auf der Montan-Universität voll zu besetzen, in Erfüllung gegangen war.

Unter wunderbar eingängigen Tango, brasilianische und kubanische Highlights mischte sich auch ein anspruchsvolles klassisches Stück für Querflöte und Orchester, das das Programm perfekt abrundete. 

Für Kapellmeister Christian Riegler war dieses Konzert sehr emotional, da er diese Musik immer schon mit der Bergkapellle Seegraben spielen wollte. Seit dem Schuljahr 2017 leitet er an der Musikschule eine Sambagruppe, die beim Konzert ihre Premiere feierte.

Helga Dietmaier